Mit knapp 200 Teilnehmern aus 38 Standorten und Trainern zelebrierten wir vergangenes Wochenende in Mannheim einen Summit mit spannendem Input, viel Herz und jeder Menge Spaß. Bei bestem Wetter inspirierte uns zuerst das ehemalige Mentoring-Paar Tim und Umut aus Berlin, das bereits 2012 beim Matching zusammenfand sich immer noch regelmäßig trifft, mit ihrer Geschichte.

Am Samstag sorgten unsere erfahrenen Trainer und Experten aus Unternehmen wie beispielsweise der Deutschen Bank dann für die maximale Potentialentfaltung unserer Standortvertreter. In 12 spannenden Workshops unter dem Motto „zusammen wachsen“ konnten unsere Rocker wichtige Inhalte für ihre tägliche Arbeit im Verein zum Beispiel zu den Themen Führung, Netzwerken und Zeitmanagement mitnehmen. Die ganze Jugendherberge Mannheim sowie die davor gelegene Wiese am Rhein war geprägt von Stuhlkreisen im Gras, sich in Rhetorik übenden Gruppen sowie Teilnehmern, die mit verbundenen Augen über Stock und Stein geführt wurden. Aber auch der Austausch zwischen unseren Standorten sollte nicht fehlen. So konnten einige Standortvertreter ihre Best Practices und Erfahrungen im Verein in kleinen Gruppen, den so genannten Elefantenrunden, vorstellen und diskutieren.

Zum krönenden Abschluss und passend zum Motto pflanzten wir gemeinsam einen jungen Kirschbaum, der mit den Wünschen unserer Mitglieder für ihren Verein geschmückt war. Diesen Baum schenkten wir der Jugendherberge Mannheim für die großartige Zusammenarbeit zum mittlerweile vierten Summit in ihrer Herberge. Wir sind immer noch überwältigt von der positiven Energie und der Dankbarkeit aller Teilnehmer, von denen 90 Prozent den Summit als gelungen bis sehr gelungen bewerten.