In Stuttgart waren unsere Mentoring-Paare letzte Woche bei Starbucks zu Besuch und konnten im Rahmen der Coffee Experience exklusive Einblicke in die weltweit bekannte Kaffeemarke gewinnen. Um ein bisschen mehr zu erfahren, haben wir direkt bei den Mentees nachgefragt.

ROCK YOUR LIFE!: Was hast du heute bei Starbucks erlebt?

Leonie: Wir haben heute verschiedene Kaffeesorten kennengelernt und viel über die Herstellung der Getränke erfahren. Spannend war auch das Tasting, bei dem wir verschiedene Sorten von Kaffee probieren durften und auch das Aroma-Labor war toll. Dort sollten wir verschiedene Düfte erraten.

 

RYL!: Wie war es für dich, das Unternehmen – also Starbucks – besser kennenzulernen?

Leonie: Es war sehr interessant. Ich habe dabei viel neue Dinge erfahren – beispielsweise war ich sehr überrascht, wie viele Starbucks-Filialen es insgesamt gibt.

 

RYL!: Was hat dir heute Spaß gemacht?

Leonie: Es war toll, die Getränke zu probieren und den Unterschied zwischen verschiedenen Kombinationen zu entdecken. Kaffee und Kuchen schmeckt zum Beispiel ganz anders zusammen als Kaffee und Früchte. Auch schmeckt der Kaffee ganz anders und viel mehr nach Kakao, wenn man erst an der Schokolade riecht, dann den Kaffeeduft wahrnimmt und danach den Kaffee trinkt. Dass diese Kombinationen den Geschmack so beeinflussen hat mich richtig überrascht.

 

RYL!: Kannst du dir vorstellen, mal bei Starbucks zu arbeiten? Oder hast du schon eine andere Idee, was du beruflich machen willst?

Leonie: Ja, das könnte ich mir vorstellen. Ich glaube aber eher, als Nebenjob. Hauptberuflich möchte ich Automobilkauffrau werden.

 

RYL!: Wie unterstützt dich dein Mentor dabei? Und welche gemeinsamen Ziele habt ihr festgesetzt

Leonie: Mein Mentor hilft mir sehr in der Schule. Wir lernen regelmäßig zusammen, denn die Noten sind wichtig, wenn ich die Ausbildung machen will. Am wichtigsten finde ich, dass wir über Dinge reden, über die man zum Beispiel mit den Eltern nicht reden würde. Unser Altersunterschied ist eben nicht so groß und deswegen hat er mehr Verständnis für mich und meine Probleme.

 

Nicht nur in Stuttgart haben unsere Mentees bereits hinter die Kaffeemaschinen bei Starbucks blicken können. Auch in Berlin, Leipzig und Bonn haben unsere Mentees an der Coffee Experience teilgenommen. Wir freuen uns daher schon auf das nächste Event, die Barista Days, bei dem unsere Mentees auch selbst an die Kaffeemaschine dürfen und das ein oder andere leckere Heißgetränk zubereiten werden.