Eine liebe Hörerin hat mich gefragt: “Was ist der größte Gamechanger, wenn wir uns gegenseitig in unserer Potenzialentfaltung unterstützen wollen?” Und ja, es gibt diesen Schlüssel wirklich, wie Du nicht nur Dein Potenzial entfaltest, sondern Du auch das Potenzial um Dich herum entdeckst und förderst. Dieser Schlüssel heißt potenzialorientierter Blick oder Du kannst ihn auch wertschätzendes Beobachten nennen. Dabei ist die Grundhaltung eigentlich so einfach, denn sie geht davon aus “Ich bin ok und Du bist ok”. Du nimmst nur wahr, was da ist, was in Dir ist, was Du bei Deinem Gegenüber siehst ohne es zu bewerten. Was dieses wertschätzende Beobachten auslösen kann und wie Du Dir diesen Blick aneignen kannst, erzählte ich Dir in der Podcastfolge #35 anhand von zwei wundervollen Geschichten, die ich selbst erlebt habe. Hör doch mal rein!

Alles Liebe, Kopf hoch, Herz offen und Rock’n Roll,
Deine Elisabeth

Noch mehr Input für Dich

In wem entdeckst Du ganz viel Potenzial? 🚀
In jedem Menschen steckt so viel Potenzial. Dabei ist Potenzial aber noch kein großer starker Baum 🌳 sondern ein kleiner Samen, ein kleines Pflänzchen 🌱 das ganz viele Möglichkeiten hat zu wachsen – auch über sich hinaus zu wachsen 🔝 Leider erkennen wir manchmal unser Potenzial oder das Potenzial in anderen nicht, sondern sehen ein Defizit: Sie kann nicht still sitzen, er kann nicht offen auf neue Menschen zugehen … Wenn wir hier ein*e liebevolle*r Beobachter*in sind oder einen potenzialorientierten Blick schweifen lassen 👀 können wir erkennen, da steckt Fülle: Sie hat einfach soo viel Energie 🤸 die ausgelebt werden möchte. Er kann richtig gut beobachten 🔎 und geht dann gezielt auf neue Menschen zu 🚶‍♂️
Was dieses liebevolle Beobachten schaffen kann, wie Du dadurch nicht nur Deine Potenziale entdeckst und förderst, sonder auch die Potenziale Deines Umfelds, erfährst Du in der Podcastfolge #35. Viel Freude beim Hören!