Mentee Hafsa und Mentoring Marlene sind seit November 2019 bei ROCK YOUR LIFE! in Augsburg ein Mentoring-Tandem. Wir haben beide in einem kurzen Interview gefragt, wie ihr Kennenlernen verlaufen ist, was sie gerne gemeinsam machen und wie es ihnen in der Mentoring-Beziehung geht.

 

Hafsa:

“Ich hab Marlene als Mentorin gewählt, weil sie Schokolade mag und ich sie sympathisch fand (lächelt). Danach habe ich sie immer mehr gemocht und habe sie auch in mein Herz geschlossen.

Bei unserem ersten Treffen haben wir zusammen Muffins gebacken, was mir sehr viel Spaß gemacht hat. Allgemein haben wir auch viele andere Sachen unternommen. Sie hat mir zum Beispiel Inlinerfahren beigebracht, hat mir in Deutsch geholfen und hat während der Zeit, die wir zusammen verbracht haben, gut auf mich Acht gegeben.

Unsere Mentoring-Beziehung ist wie eine Freundschaft und läuft sehr gut.”

 

Marlene:

“Schon kurz nach dem Matching haben wir gemeinsame Interessen gesucht und zum Beispiel unsere Lieblingslieder und -bands ausgetauscht, sodass wir gegenseitig in die Lieder der anderen hinein hören können. So haben wir beim nächsten Treffen gleich ein Gesprächsthema.

Was uns geholfen hat unsere Beziehung zu stärken war, dass wir im ersten Monat nach dem Matching viel unternommen haben. Außerdem haben wir uns den Ratschlag aus dem ersten Training und Matching zu Herzen genommen und zwei Wochen die Happiness-Challenge gemacht. Das heißt, wir haben uns jeden Abend gegenseitig geschrieben, für welche 3 Dinge wir an dem jeweiligen Tag dankbar oder glücklich sind. Außerdem haben wir uns auch ein Mentee-Mentorin-Tagebuch zugelegt, in das wir alle unsere Unternehmungen hinwein schreiben und nochmal Reveu passieren lassen, was wir erlebt haben. Auf der letzten Seite dieses Buches ist eine gemeinsam erstellte To Do-Liste mit allen Aktivitäten, die wir noch machen wollen.

Während den Corona bedingten Ausgangsbeschränkungen konnten wir uns leider nicht sehen und hatten nicht so viel Kontakt. Zum Glück sind wir einfach auf der gleichen Wellenlänge und haben sofort wieder ein Gesprächsthema auch wenn wir uns eine gewisse Zeit lang nicht gesehen haben. Im Sommer hatten wir dafür aber wieder wöchentliche Treffen. Wir hatten einen festen Tag und eine feste Uhrzeit ausgemacht. Das hat super geklappt. Eine tolle Aktion im Sommer war außerdem die Airbus Kooperation. Unser Airbus-Mentor war motiviert und wir haben ein paar schöne Ausflüge unternommen wie zum Beispiel in einen Escape Room zu gehen. Außerdem kann unser Mentor Hafsa super bei ihrem Schulfach Werken unterstützen.

Das Tolle an Hafsa ist, dass sie sehr offen ist und sich auch für die verschiedensten Aktivitäten begeistern kann. Wir sind beide ziemlich zufrieden, wie unsere Mentoring-Beziehung läuft und wir sind uns einig, dass wir uns nach der offiziellen Kooperation trotzdem weiter treffen wollen, um weitere Aktivitäten miteinander zu unternehmen.”

 

Datenschutz
, Besitzer: (Firmensitz: Deutschland), verarbeitet zum Betrieb dieser Website personenbezogene Daten nur im technisch unbedingt notwendigen Umfang. Alle Details dazu in der Datenschutzerklärung.
Datenschutz
Länderflagge Deutsch
, Besitzer: (Firmensitz: Deutschland), verarbeitet zum Betrieb dieser Website personenbezogene Daten nur im technisch unbedingt notwendigen Umfang. Alle Details dazu in der Datenschutzerklärung.