RYL!-News _

Budgetzusammensetzung in Deutschland: der Staat investiert nur wenig in unsere Zukunft

Wenn der Deutsche Bundestag über den Haushalt bestimmt, entscheidet er, wohin Investitionen fließen und welche Bereiche Priorität genießen. Doch wofür gibt der Staat sein Geld aus? Das ifo-Institut hat die Entwicklung der Budgetzusammensetzung in Deutschland untersucht und mit anderen OECD-Mitgliedsstaaten verglichen.

Die Ergebnisse der Studie zeigen, im Vergleich zur OECD investiert Deutschland im Allgemeinen extrem wenig. Zusätzlich wendet der deutsche Staat international gesehen mehr Geld, das wie soziale Sicherung und Gesundheitswesen, für den Verbrauch bestimmt ist als für längerfristig orientierte und investive – also zur produktiven Verwendung bestimmte – Ausgaben wie Bildung auf. Gute Bildung ist jedoch eine Grundlage für Wettbewerbsfähigkeit und Wirtschaftswachstum. Das bekräftigt auch der Geschäftsführer der Initiative Neue Soziale Marktwirtschaft, Hubertus Pellengahr: „Damit wir uns auch morgen und übermorgen einen starken und sozialen Staat leisten können, müssen wir das Geld eher für Investitionen in Wachstum statt für Konsum ausgeben. Baukindergeld und Rentengeschenke schaffen keinen Wohlstand für alle. Wer stattdessen in Forschung und Bildung investiert, sichert zuverlässig die finanzielle Zukunft von Jung und Alt.“

Aus diesem Grund arbeiten wir bei ROCK YOUR LIFE! täglich an der Zukunft und für mehr Bildungsgerechtigkeit in Deutschland. Mit unserem Mentoring-Programm und dem großen Netzwerk aus Ehrenamtlichen unterstützen wir fortlaufend benachteiligte Jugendliche, ihr Potential zu entfalten und selbstbewusst den Weg in ihre individuelle Zukunft zu beschreiten.