Weihnachtliches mentoring2gether mit historischer Stadtführung und Schlittschuhlaufen

Am Abend des 12. Dezember trafen sich unsere Bonner Mentees und Mentoren zu einem gemeinsamen mentoring2gether.

Los ging's mit einer Stadtführung, bei der man sogar als Bonner noch eine Menge über seine Stadt lernen konnte. Anhand von verschiedenen Gebäuden, Mauern und Plätzen wurden die historischen Hintergründe der Stadtentwicklung erläutert.

Nachdem die Schüler und Studierenden Bonn als historisch gewachsene Stadt neu entdeckt hatten, ging es wieder zurück in die Gegenwart: Auf der Eislaufbahn am alten Zoll konnten die eingefrorenen Füße wieder warmgelaufen werden. Bei einigen Mentoringbeziehugen vertauschten sich dabei die Rollen, so dass die Schüler zu Mentoren wurden und die Studierenden als Mentees über das rutschige Eis begleiteten.

Unser besonderer Dank gilt der Friedrich-Ebert-Stiftung, die uns das Eislaufen im Rahmen ihres Bildungsfonds ermöglichte sowie unserem Stadtführer Daniel.

Allen Freunden und Unterstützern wünschen wir ein frohes Weihnachtsfest und einen guten Rutsch ins Jahr 2018.

Zurück nach Oben